Zum Inhalt dieser Seite / Beginn Content

Politik im Chill-Modus

Tourbus der Grünen Jugend NRW macht Station in Havixbeck

Wo? Wann?...>

 

RSS

WILLKOMMEN


... auf der Seite der Havixbecker Grünen!

 

 

Jutta Bergmoser
   Dr. Friedhelm Höfener

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat mit den Beratungen zum Haushalt 2017 die politische Arbeit in diesem Jahr begonnen. Mit Verwunderung haben wir dabei zur Kenntnis genommen, dass der Bürgermeister auf eine Steuererhöhung verzichtet, obwohl die Haushaltsprognosen für die kommenden Jahre ein Defizit in der Gemeindekasse erwarten lassen. Wir werden hier ein besonderes Augenmerk auf die Sparbemühungen der Verwaltung und der anderen Fraktionen legen. Insbesondere bei der Weiterentwicklung des Sandsteinmuseums und der Burg Hülshoff darf es zu keiner weiteren Belastung der BürgerInnen kommen.

Wir freuen uns, dass wir mit den NRW-Landesmitteln „Gute Schule 2020“ und Kommunalinvestitionsfördergesetz finanziellen Spielraum in Höhe von rd. 1,4 Mio.€ haben, die wir nachhaltig und sinnvoll z.B. in Infrastrukturmaßnahmen investieren wollen. Weitere wichtige Themen für die Grünen in Havixbeck sind im Jahr 2017 der Natur- und Umweltschutz, vor allem der Erhalt der Artenvielfalt, die Entwicklung eines Verkehrskonzeptes für Havixbeck sowie die Unterstützung der sozialen Integration der Flüchtlinge.

Neben der Arbeit in der Fraktion bauen wir derzeit die Ortsverbandsarbeit in unserem Arbeitskreis Grüne Projekte aus. Interessierte können gerne jederzeit unsere Fraktionssitzungen besuchen und mit uns ins Gespräch kommen.

Behalten Sie unsere Arbeit im Auge und bleiben Sie uns gewogen.

 
Dr. Friedhelm Höfener, Fraktionssprecher der Grünen

 


 

Sechs Sommerlinden als Bienenweide - Bündnis90/Die Grünen Havixbeck pflanzten Bäume in Hohenholte

Was lange währt, währt endlich gut. Bündnis90/Die Grünen Havixbeck konnten in den vergangenen Tagen ihrem Versprechen an die Gemeinde Havixbeck nachkommen und die Buchenallee nach Hohenholte um sechs Sommerlinden ergänzen.

An der Pflanzaktion beteiligten sich neben Mitgliedern des Ortsverbandes Bündnis90/die Grünen auch Mareike Raack, die grüne Landtagskandidatin sowie Julius Wessels von der Grünen Jugend Havixbeck. An der Allee nach Hohenholte standen zuvor Buchen, die aber wegen Sonnenbrandes gefällt werden mussten. Der Standort war für Buchen ungeeignet. Im Herbst 2016 hatten deshalb die Havixbecker Grünen im Bauausschuss vorgeschlagen, statt der Buchen nun Sommerlinden zu pflanzen, die den Vorzug aufweisen, genau dann zu blühen, wenn die Bienen mitten im Sommer anfangen zu hungern. Denn: Das die Bienen nach dem futterverwöhnten Frühling bereits im Sommer zu wenig Nahrung in der Natur finden, hängt an der intensiven Bewirtschaftung des Landes, die wenig Platz für Blühendes im Sommer bereit hält. Wildbienen - die so wichtig sind für die Bestäubung der Pflanzen und für die Artenvielfalt - werden deshalb seit Jahren immer seltener.

weiter lesen...>

 


 

Natur- und Artenschutz am Scheideweg - Einladung zur 5. Grünen Artenschutzkonferenz am 25.03.2017 in Münster

Der Artenschutz bleibt grünes politisches Kernthema.
Zum mittlerweile fünften Mal laden deshalb die münsterländischen Kreisverbände zur “Grünen Artenschutzkonferenz” ein. Auch diesmal wurde wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Johannes Remmel, Friedrich Ostendorff und Norwich Rüße werden dabei sein! Jede und jeder Interessierte ist herzlich willkommen und eingeladen.

  weiter lesen...>


 

Haushaltsrede des Grünen Fraktionssprechers Friedhelm Höfener vom 16.02.2017

 „Stets findet Überraschung statt, da, wo man's nicht erwartet hat.“   Dieses Zitat beschreibt zutreffend die Situation um den Haushalt 2017. 
 Der Bürgermeister hat in den vergangenen Jahren permanent auf die Notwendigkeit von Steuererhöhungen verwiesen.  Nur dank der Grünen, der SPD und der FDP ist dies im vergangenen Jahr verhindert und eine Mehrbelastung der Bürgerinnen und Bürger vermieden worden. Wieso jetzt diese Kehrtwende?

  weiter lesen...>

 


 

Mareike Raack stellt sich vor

Grüne Landtagskandidatin am 21. Februar in Havixbeck

Bevor der Landtagswahlkampf in die heiße Phase geht, bietet der OV Bündnis90/Die Grünen Havixbeck wieder ein Kneipengespräch an. „Gerade der richtige Rahmen“, so OV-Sprecherin Jutta Bergmoser, „um in lockerer Runde die Kandidatin für die NRW-Wahl kennen zu lernen“.

Mareike Raack ist noch jung, 24 Jahre, und wartet doch bereits mit politischer Erfahrung im Kreistag Coesfeld auf. Bei Bier und Schorle möchte die Politikstudentin am 21. Februar, 19.30 Uhr im Bistro Wanjas von ihren politischen Ideen und von dem, was sie politisch antreibt und bewegt  berichten. Mareike Raack engagiert sich seit 2013 im Ausschuss für Schule und Soziales des Kreistages Coesfeld. Die 24jährige hat sich außerdem als Sprecherin der Grünen Jugend im Kreis Coesfeld einen Namen gemacht. Am 21. Februar wird die Kandidatin auch zu Fragen der Schulpolitik im Kreis und im Land Rede und Antwort stehen. „Ich möchte die Auseinandersetzung gegen Rechtspopulismus in den politischen Diskurs bringen. Eine offene und faire Gesellschaft, sowie der Ausbau und die Verbesserung von Bildungsmöglichkeiten sind die besten Werkzeuge gegen Hass und Unsicherheiten.“, so Mareike Raack.

Sie kandidiert bei der Landtagswahl am 14. Mai für Bündnis90/Die Grünen im Wahlkreis 79.

 


 

Radtour ins Grüne am 09.07.2016

Der Ortsverband Bündnis90/Die Grünen Havixbeck ging am 9. Juli bei strahlendem Sonnenschein auf Pättkestour. Los ging es am Havixbecker Torbogen. Die Tour führte zunächst vorbei an Stapels Mühle und ging dann weiter geht zum Schlepper- und Gerätemuseum in Altenberge.  Bei der Führung haben wir allerlei über die historische Schleppermanufaktur erfahren. In Altenberge kehrten die Radler danach in einem Bistro ein. Von dort aus ging es über den alten Münsterweg und an der Aa entlang über Hohenholte zurück nach Havixbeck.

 

 


 

Einladung zur Grünen Münsterlandkonferenz am 26.10. auf Burg Hülshoff

Am 26.10. findet das Münsterlandtreffen der Grünen auf Burg Hülshoff statt. Die Kulturdezernetin des LWL Frau Dr. Rüschhoff-Thale wird uns das Projekt „Droste-Kulturzentrum I Zukunftsort Literatur“ vorstellen. Da wir uns in den verschiedensten Gremien von Rat, Kreis, LWL und Landtag mit der Hülshoff-Stiftung und dem Regionale Projekt Droste-Kulturzentrum befassen, möchten wir uns vor Ort schlauer machen und ins Gespräch kommen. Die münsteraner Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeinck wird die Veranstaltung leiten.

Die Grüne Münsterlandkonferenz ist ein regelmäßig tagender Zusammenschluss von hauptamtlich und nebenamtlich tätigen Politikerinnen und Politikern von Bündnis 90/ Die Grünen des Münsterlandes. Die Münsterlandkonferenz trifft sich quartalsweise an verschiedenen Orten des Münsterlandes. Besprochen wird immer ein Thema vor Ort und noch einige andere Themen im Anschluss.

 


 

 Für eine Welt ohne Atomwaffen -  Einladung der "Mayors for peace"  08.07.2016 in Havixbeck

Gerne veröffentlichen wir eine Einladung der Organisation  "Mayors for peace" . Die Vereinigung tritt , ausgehend von Hiroshima und Nagasaki, für eine Welt ohne Atomwaffen ein.  Am kommenden Freitag, 8. Juli, 16 Uhr wird neben dem Rathaus in einer kurzen Veranstaltung mit Bürgermeister Gromöller die Friedenfahne gehisst werden. 

Hierzu sind alle Bürger(-innen) und  herzlich eingeladen.

weiter lesen...>

 


 

Jugendorchester Havixbeck -  Das ist einsame Spitze!

Als kleine Anerkennung für die herausragenden Leistungen des Jugendorchesters Havixbeck überreicht unsere Sprecherin Jutta Bergmoser ein kleines Geschenk an den Dirigenten Rainer Becker.

Das Jugendorchester hatte zum zweiten Mal in Folge den deutschen Orchesterwettbewerb mit dem ersten Platz abgeschlossen. Wir meinen: Das ist einsame Spitze.

genauer sehen...>

 


 

In Paragraphen gegossene gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und systematische Entrechtung: Die gesetzlich normierte Ausgrenzung von Menschen aus den so genannten "sicheren Herkunftsstaaten"

 

Einladung zu Vortrag und Diskussion mit Christoph Strässer und Volker Maria Hügel

Freitag, 11. März, 20:00 Uhr, Stadtbücherei Münster

Menschen aus den so genannten „sicheren Herkunftsstaaten“ werden im deutschen Asyl- und Aufenthaltsrecht zunehmend entrechtet: Besondere, zentrale Aufnahmelager sollen dafür sorgen, dass den Betroffenen die Solidarität der Zivilgesellschaft nicht mehr zuteil werden kann. Neu eingeführte Arbeitsverbote und Residenzpflicht, Schnellverfahren, unangekündigte Abschiebungen, Sozialleistungskürzungen sind im Ergebnis die Perfektionierung der Integrationsverhinderung. Die Betroffenen werden nahezu jeglicher verfahrenstechnischer wie auch materieller Rechte beraubt, politische Ziele sind Ausreise und Abschiebung um jeden Preis.

 

weiter lesen...>

 

 


 

HEIMAT.LAND.GRÜN - Der Heimatkongress zum ländlichen Raum am 12. März 2016 im Haus Düsse

Land in Sicht – so der erste Kongress im Jahr 2013. Dort diskutierten die GRÜNEN in NRW die wirtschaftliche und soziale Zukunft in ländlichen Regionen. Diesmal setzen die GRÜNEN in NRW ein weiteres Zeichen: Ja- für uns ist das „Land“ auch Heimat. Und diese Heimat will  für die kommenden Generationen erhalten werden. Es geht um eine aktive Zukunftsgestaltung, Wirtschaft auf dem Lande, gleichwertige Lebensverhältnisse und Teilhabechancen sowie den Erhalt natürlicher und kultureller Lebensgrundlagen.

Was ist die besondere Identität, die das Leben auf dem Land ausmacht? Mit diesem Thema beginnt der Kongress, bevor in vier Foren nicht nur die Zukunft der Landwirtschaft, die soziale und gesundheitliche Versorgung, Verkehr und Mobilität, sondern auch die digitale Zukunft diskutiert werden kann.

weiter lesen...>

 


 

Personalentwicklung bisher vernachlässigt
Der Haupt- und Finanzausschuss hat das vorliegende Haushaltssicherungskonzept beraten. Mit diesem Haushaltssicherungskonzept schlägt die Verwaltung zum Teil massive Kürzungen im Bereich der freiwilligen Leistungen vor. Personaleinsparungen aber musste erst der Haupt- und Finanzausschuss einfordern.

Unsere Stellungnnahme in der WN vom 17.08.2015 zu Einsparungen im Personaletat: weiter lesen...>

 


 

Friedensgang an Ostermontag um 14.30 Uhr am Torbogen in Havixbeck

Mit Sorgen beobachten der Friedenskreis der Anne Frank Gesamtschule sowie Bündnis90/ Die Grünen Havixbeck die politische Großwetterlage. Der Konflikt zwi-schen Ost und West spitzt sich gefährlich zu; die Schreckensvision eines Krieges in Europa zieht neu auf. „Deeskalation ist das Gebot der Stunde“, so Christa Degemann vom Friedenskreis der AFG. Flüchtlinge aus den arabischen Ländern und Syrien stranden auch in Havixbeck. Deshalb wird der traditionelle Friedensgang an Ostermontag zur Bruder-Klaus-Kapelle in diesem Jahr in einer Zeit des Schweigens um ein kleines Osterfeuer gipfeln.  weiter lesen...>

 


 

Grüne Baumpflanzaktion im Park

„Den Bürgerpark werde ich nun immer mit dieser Baumpflanzaktion verbinden“ ist sich Bürgermeisterkandidatin Katja Venghaus sicher. Es habe ihr Spaß gemacht, mit so vielen engagierten Havixbeckern im Bürgerpark zu graben und zu buddeln. Die Bürgermeisterkandidatin der vier Havixbecker Ratsfraktionen nahm denn auch am Samstag den Spaten sichtlich mit Vergnügen in die Hand - gemeinsam mit freiwilligen Bürgern, die dem Aufruf von Bündnis 90/ Die Grünen Havixbeck zu einem Pflanzfest im Park gefolgt waren.

weiter lesen...>

 


 

 

 
___

 

 

GRÜN TUT GUT.  SIE WERDEN ES MERKEN. 

 

 

 



 

 

Klick aufs Logo, um auf
der Facebook-Seite zu landen,
schau >hier< auf die Seite
der Kreis-Grünen.

 


 


Kontakt

Bündnis90 / Die Grünen
Ortsverband Havixbeck
Sprecherin: Jutta Bergmoser
Michaelstraße 40
48329 Havixbeck
Tel.: 02507 - 573983

Mitglied werden

Grüne Links

Grüne Baumberge
Grüne Billerbeck
Grüne Coesfeld
Grüne Nottuln
Grüne Rosendahl
Grüne Kreis Coesfeld
Grüne NRW
Grüne Bund
Grüne Europa

Baumberge-Region

Stadt Billerbeck
Stadt Coesfeld
Gemeinde Havixbeck
Gemeinde Nottuln
Gemeinde Rosendahl
Baumberge.Net
Baumberge-Touristik

Havixbeck

Stiftsdorf Hohenholte
Gemeinde Havixbeck

Seitenanfang
Drucken

Impressum
Sitemap
Intern
Weitersagen


*    *    *    *    *    *     *